Direkt zum Hauptbereich

Antikörperherstellung





    Unsere Hosttiere sind: Maus, Ratte, Meerschweinchen, Kaninchen, Huhn (IgY) und Ziege.

    1. www.biomodul.de/ziege.html
    2.  Die Kombination verschiedener Hosttiere, wie zum Beispiel „ 1 Ratte + 1 Kaninchen“ ist möglich.
    3. Wir immunisieren mit Peptiden und Proteinen (>10 kDa).
    4. Die Immunisierung mit mehreren Peptiden gleichzeitig (Co-Immunisierung) ist ebenfalls möglich.
    5. Sie erhalten das rohe (ungereinigte) Antiserum oder optional die Gesamt IgG Fraktion oder die affinitätsgereinigte IgG Fraktion des Antiserums.
    6. Alle Antiseren erreichen oder übersteigen den in der Produktbeschreibung genannten Titer. Jedem Projekt liegen die ausführlichen ELISA-Analyseergebnisse und Peptidsynthesedaten bei.
    7. Alle Projekte zur Herstellung polyklonaler Antikörper  können, bei rechtzeitiger Voranmeldung, zeitlich verlängert werden.
    LF

    Kommentare

    Beliebte Posts aus diesem Blog

    U4 - Vienna Calling

    Tu felix Austria investigationem.

    Profitieren Sie jetzt noch von unseren Jubiläumsrabatten.

    http://www.biomodul.de/gensynthese.html

    http://www.biomodul.de/peptidsynthese.html

    http://www.biomodul.de/peptidmodifikationen.html

    www.biomodul.de/maus.html
    Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung den PromoCode: Austria2018 an.


    http://www.wegweiser.ac.at/med-uni-wien/med.html



    www.biomodul.de

    Caspofungin - neue Antibiotika werden gesucht.

    Caspofungin

    CAS No 179463-17-3

    http://www.biomodul.de/antibiotics.htm

    Micafungin

    CAS No 235114-32-6


    Telavancin  --> MRSA
    CAS No 372151-71-8



    Außerdem :
    Ein große Anzahl, meist kationscher Peptide zeigen antimikrobielle Wirksamkeit (host defense, defensine, alarmine ... ).

    antimicrobial peptides
    http://aps.unmc.edu/AP/main.php

    LF


    Gensynthese Service

    Gensynthese Service

    http://www.biomodul.de/Plasmidsynthese.html

    Ablaufplanung eines Gen-Synthese Projekts:

    1. Codon Optimierung (falls notwendig).
    2. Sequenzdesign: Hinzufügen oder entfernen von besonderen DNA-Sequenzmerkmalen einschließlich N- oder C-terminalen Reinigungstags (z.B. His6tag, GST), entfernen von Restriktions-Schnittstellen, etc. 3. Vollständige de novo Gensynthese, genau Ihren Anforderungen entsprechend.
    0,1 kb bis 10 kb 4. Klonierung, Screening, Vervielfältigung und Reinigung ihres Klons. Die Klonierung der DNA erfolgt üblicherweise in unser pUC-Plasmid, Sie können uns jedoch hierfür auch ein anderes Plasmid (pET usw.) für die Subklonierung zur Verfügung stellen.

    5. Die Richtigkeit der Gensequenz wird durch die vollständige doppelsträngige DNA-Sequenzierung nachgewiesen.
    Sie erhalten standardmäßig 5 µg der gereinigten klonierten pUC Plasmid-DNA. Gerne stellen wir für Sie auch größere Mengen (endotoxinfreier) Plasmid-DNA her. Standard DNA-Synthesen sind bereits ab 24 cent / bp …