Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli 16, 2017 angezeigt.

Gensynthese Service

Gensynthese Service

Ablaufplanung eines Gen-Synthese Projekts:

1. Codon Optimierung (falls notwendig).
2. Sequenzdesign: Hinzufügen oder entfernen von besonderen DNA-Sequenzmerkmalen einschließlich N- oder C-terminalen Reinigungstags (z.B. His6tag, GST), entfernen von Restriktions-Schnittstellen, etc. 3. Vollständige de novo Gensynthese, genau Ihren Anforderungen entsprechend.
0,1 kb bis 10 kb 4. Klonierung, Screening, Vervielfältigung und Reinigung ihres Klons. Die Klonierung der DNA erfolgt üblicherweise in unser pUC-Plasmid, Sie können uns jedoch hierfür auch ein anderes Plasmid (pET usw.) für die Subklonierung zur Verfügung stellen.

5. Die Richtigkeit der Gensequenz wird durch die vollständige doppelsträngige DNA-Sequenzierung nachgewiesen.
Sie erhalten standardmäßig 5 µg der gereinigten klonierten pUC Plasmid-DNA. Gerne stellen wir für Sie auch größere Mengen (endotoxinfreier) Plasmid-DNA her. 
LF