Direkt zum Hauptbereich

Posts

Peptide Library Synthesis Service (PLS)

Genosphere Biotechnologies bietet Ihnen einen umfassenden „Peptide Library Synthesis Service (PLS)“ an.
Der Service gestattet es z.B. die Identifikation von „Protein-Protein-Interaktionen“ und „Antikörper-Epitop Kartierungen (antibody epitope mapping)“ durchzuführen.
Wir synthetisieren Peptide von 6 bis 18 aa Länge. Jedes Peptid wird für diesen Service in Mengen von 2 mg, 5 mg oder 10 mg hergestellt.
Eine Peptidbibliothek besteht aus mindestens 48 Peptiden / Mikrotiterplatte.
Wir bieten Ihnen für unseren Service zwei verschiedene Reinigungsstufen an. Grade 1: MS only, Grade 2: MS and LC. *)
Preisbeispiel: Eine Peptidbibliothek bestehend aus 48 Peptiden / 2 mg pro Peptid / Grade 1 ist bereits ab X.XX .-  € erhältlich.
*) Weitere Reinheitsgrade und Mengen stehen auf Anfrage zur Verfügung.   
LF

Qui sommes-nous ?

http://www.genosphere-biotech.com/fr

A propos de Genosphere Biotechnologies  Etablie en 1997, avec son siège à Paris, avec une équipe expérimentée dans les domaines de la chimie organique et de la biochimie Genosphere Biotechnologies s’est imposée comme un partenaire particulier pour de très nombreux laboratoires des plus grandes institutions et sociétés investies dans les Sciences de la Vie. Au commencement, la fourniture de services de synthèse peptidique, d’acides nucléiques et de bio-analyses occupait la plus grande part de l’activité. Puis rapidement l’arrivée d’une équipe d’immunochimistes chevronnés a permis d’offrir un service de production d’anticorps à façon aujourd’hui plébiscité par de très nombreux laboratoires de toutes les plus grandes institutions d’Europe. Genosphere Biotechnologies continue d’étoffer la gamme de ses services et offre un service de synthèse de bibliothèques de peptides à un coût très intéressant. Plusieurs offres de service dans le domaine de l’express…

TABLE OF COMMON FRET PAIRS

Donor (Fluorophore) / Excitation / Emission / Acceptor (Quencher)
Mca (7-Methoxycoumarin-4-yl)acetyl)  / 325 nm / 392 nm / Dnp (2,4-Dinitrophenyl)
Abz (2-Aminobenzoyl) / 320 nm / 420 nm / pNA (para-Nitroaniline)
Abz (2-Aminobenzoyl) / 320 nm / 420 nm / 3-Nitro-Tyr (3-Nitro-tyrosine)
Abz (2-Aminobenzoyl) / 320 nm / 420 nm / 4-Nitro-Phe (4-Nitro-phenylalanine)
FITC (Fluorescein isothiocyanate) / 490 nm / 520 nm / Dnp (2,4-Dinitrophenyl)
EDANS (5-[(2-Aminoethyl) amino] naphthalene-1-sulfonic acid) / 340 nm / 490 nm /  Dabcyl (4-(4-Dimethylaminophenylazo)benzoyl)

Ghrelin, Melittin

Ghrelin ist ein appetitanregendes Hormon, welches in der Magenschleimhaut und der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Neben der Appetitanregung hat das Hormon eine Reihe anderer Wirkungen. (Ghrelin akronym, engl.Growth Hormone Release Inducing „Wachstumshormonfreisetzung einleitend“).

Melittin bezeichnet ein als Hauptbestandteil (50–70 %)[1] im Bienengift enthaltenes kationisches Polypeptid, bestehend aus 26 Aminosäuren. Homologe Peptide wurden in anderen Stechimmen-Gattungen gefunden, darunter Kurzkopfwespen (Vespula), Hornissen (Vespa) und Feldwespen der Gattung Polistes. Melittin ist ein porenbildendes Toxin.
(Melittin von griech. μέλιττα mélitta – die Biene).

SNARE - VAMP

Synaptobrevine sind kleine wesentliche Membranproteine von sekretorischen Vesikeln mit einer Molekülmasse von 18 kDa. Sie gehören zur Familie der vesikelassoziierten Membranproteinen (VAMP).
Synaptobrevin ist eines der SNARE-Proteine, die an der Bildung der SNARE-Komplexe beteiligt sind. Von den vier Alpha-Helices des SNARE-Kernkomplexes wird eine von Synaptobrevin gestellt, eine von Syntaxin und zwei von SNAP-25 (in den Neuronen).
SNARE-Proteine sind die Kernkomponenten des Molekülapparates, der die Membranverschmelzung in der Exozytose vorantreibt. Ihre Funktion wird außerdem von verschiedenen regulatorischen Proteinen, die zusammenfassend als SNARE-masters bezeichnet werden, unterstützt.
Da alle Proteine aus der VAMP/Synaptobrevin-Familie gemeinsame strukturelle Eigenschaften teilen, werden diese als R-SNAREs klassifiziert. Eine alternative Klassifizierung (V- und T-SNAREs) berücksichtigt den Ursprung der synaptobrevin-tragenden Organelle an Stelle ihrer strukturellen Eigenschaften.
Sy…

Edman Proteinsequenzierung - Sommerpreisaktion

Hinweis: In der Zeit vom 1. August bis zum 5. September 2017 führen wir wieder unsere beliebte Sommeraktion "9+1"durch. Sie senden uns 10 Proteinproben zur Analyse zu und bezahlen davon nur 9!

Technische Begrenzungen des Edman-Abbaus.
Nur Proben, die diese Bedingungen erfüllen können analysiert werden.

http://www.biomodul.de/edman.html

Peptide und Proteine mit blockierten N-terminalen Aminogruppen, unterliegen nicht dem Edman-Abbau. Es muß eine freie Aminogruppe an der N-terminalen AS vorliegen. Das bedeutet natürlicherweise acetylierte, formylierte oder andere N-terminal blockierte Proteine ergeben kein Ergebnis im Edman-Abbau („dauerhaft Blank“).

Hochmolekulare Proteine über 75 kDa können sich in der Analyse als schwierig erweisen. Unseren Erfahrungen nach ist zumeist eine zu geringe Probenmenge und /oder eine mangelhafte Reinheit der Proben Grund dafür. Bei gut präparierten Proteinen, in ausreichender Menge, sind auch in diesem Bereich >75 kDa gute und eindeutige Ergebnis…